Wettbewerb jugend creativ: Erfindungen verändern unser Leben

In diesem Jahr setzen sich die Teilnehmer von „jugend creativ“ mit dem Thema Erfindungen auseinander, ob durch Collagen, Videos, Fotos oder Gemälde.


Auch in diesem Jahr ist es wieder soweit: Der „jugend creativ“-Wettbewerb ruft Kinder und Jugendliche bis 20 Jahren zur kreativen Beschäftigung mit dem Wettbewerbsthema auf.
Das diesjährige Thema „Erfindungen verändern unser Leben“ lässt sich aus ganz unterschiedlichen Perspektiven betrachten:
Was zeichnet Dinge aus, die in der Vergangenheit geschaffen wurden? Welche Personen stecken hinter den pfiffigen Ideen? Welche Erfindungen stehen uns noch bevor? Welche Gefahren können von Erfindungen ausgehen?

In Darstellung und Technik sind die Teilnehmer völlig frei: Sie können sich über ihre individuellen Erfahrungen und Vorstellungen dem Thema auf ihre ganz eigene Weise nähern und ihre Gedanken und Ideen in Malereien, Zeichnungen, Collagen, Fotografien, Mixed-Media-Arbeiten und Kurzfilmen festhalten. Bei „jugend creativ“ gibt es mehrere Chancen auf Gewinne, wie Sach- und Geldpreise oder auch einen Workshop für die Bundespreisträger.

Bundesweiter Abgabeschluss ist der 21. Februar 2018.

Zur Unterrichtsgestaltung rund um den Wettbewerb werden auf der Webseite Magazine, sowie Literatur- Film- und Linktipps bereitgestellt.

 

Seit dem Jahr 1970 veranstalten Genossenschaftsbanken in Europa den Kreativwettbewerb. Der Anspruch, den die Volksbanken und Raiffeisenbanken mit „jugend creativ“ verbinden, ist, Kindern und Jugendlichen ein Experimentierfeld für ihre Kreativität zu bieten.