Unterrichtseinheiten: Fake News entlarven und verstehen

Die Materialien des Niedersächsischen Kultusministeriums vermittelt Wissen über das Erkennen und den richtigen Umgang mit Fake News und Social Bots.


Heute können Fake News mithilfe des Internets leicht verbreitet werden und somit viele Menschen erreichen. Einige Fake News sollen durch reißerische Überschriften nur die Klickzahlen erhöhen, andere dienen hingegen zur Stimmungsmache in der Bevölkerung. Daher klären diese Unterrichtsmaterialien über verschiedene Arten und Ausprägungen von Falschinformationen auf und zeigen den richtigen Umgang damit.

Das Angebot ist für den Einsatz in Jahrgang 10 des Sekundarbereichs I/BBS sowie für den Sekundarbereich II entwickelt und in jeweils drei Themenmodule gegliedert:

  • Einschätzung von bekannten Quellen und Förderung der Quellenkritik
  • Irreführung durch Manipulation und Unwahrheiten im Internet
  • Extremistische Inhalte im Netz

Zusätzlich zu Arbeitsblättern stehen Videos, Quiz und ein Glossar für die Unterrichtsgestaltung zum Thema zur Verfügung.

 

Im Auftrag des Niedersächsischen Kultusministeriums hat das Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht (FWU) in Kooperation mit dem Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) und dem  Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis (JFF) die Unterrichtsmaterialien zum Thema Fake News und Social Bots im digitalen Zeitalter erstellt.