Schülerwettbewerb: Energiesparmeister-Wettbewerb 2021

Die co2online GmbH und das Bundesumweltministerium suchen die besten, kreativsten und effizientesten Klimaschutzprojekte an deutschen Schulen


Deutschlands Schüler sagen dem Klimawandel den Kampf an: ob mit Klima-Litfaßsäulen, Energiespar-Waschsalons, Aufforstungsprojekten oder Solarläufen. Im Rahmen des Energiesparmeister-Wettbewerbs suchen die Klimaschutzkampagne und das Bundesumweltministerium die effizientesten, kreativsten und nachhaltigsten Klimaschutzprojekte an deutschen Schulen. Das beste Schulprojekt in jedem Bundesland wird zum „Energiesparmeister“ ernannt. In einer zweiten Runde wird aus den 16 „Energiesparmeistern“ der „Energiesparmeitser Gold“ per Online-Voting ermittelt.

Und so geht’s:

  • Ab dem 12. Januar 2021 können sich bundesweit Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte einzeln oder als Team mit ihren Projekten bewerben. Der Wettbewerb richtet sich dabei an alle Klassenstufen und Schultypen.
  • Der Wettbewerb endet am 26. März 2021. Bis dahin müssen die Bewerbungen entweder per Online-Registrierung oder Anmeldeformular erfolgt sein.
  • Eine Expertenjury entscheidet, welche Schule aus dem jeweiligen Bundesland Energiesparmeister wird.
  • Voraussichtlich im Juni 2021 treten die 16 Energiesparmeister-Schulen dann in einem Online-Voting gegeneinander an, um den „Energiesparmeister Gold“ zu ermitteln.

Und was gibt’s zu gewinnen?

Die 16 „Energiesparmeister“ gewinnen jeweils 2.500 Euro, der „Energiesparmeitser Gold“ erhält insgesamt ein Preisgeld von 5.000 Euro. Neben Geld- und Sachpreisen werden die 16 Gewinner-Schulen mit einer Patenschaft eines Partners aus Wirtschaft und Gesellschaft belohnt.

Der Wettbewerb honoriert außergewöhnliche Ansätze rund um die Themen Klimaschutz und Energieeffizienz. Die Kampagne will zeigen, was mit Engagement und Einfallsreichtum möglich ist, aber auch dazu motivieren eigene Projekte zu initiieren.

Leitfäden und Informationsmaterialien geben Anstöße und Entwürfe für die Einbindung der Projektfindung und -umsetzung in den Unterricht.

Der Energiesparmeister-Wettbewerb ist eine gemeinsame Aktion des Bundesumweltministeriums und der co2online gGmbH als Träger der Kampagne „Klima sucht Schutz“. Die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online mbH setzt sich für die Senkung des klimaschädlichen CO2-Ausstoßes ein. Mit interaktiven Energiespar-Ratgebern, einem Energiesparkonto, Heizspiegeln, einem Klima-Quiz sowie Portalpartnern aus Wirtschaft, Medien, Wissenschaft, Politik und Verwaltung motiviert sie den Einzelnen, mit aktivem Klimaschutz auch Geld zu sparen.