Schülerwettbewerb: Beton-Art-Award startet 2018/19 in eine neue Runde!

Der Beton-Art-Award bietet Schülerteams dieses Jahr erneut die Möglichkeit, den Werkstoff Beton kennen zu lernen und mit diesem zu experimentieren.


Beton – das ist mehr als nur ein grauer Werkstoff auf Baustellen. Über 8000 Schülerinnen und Schüler haben das bei der letzten Runde des Beton-Art-Award-Wettbewerbs bewiesen und die Jury mit kreativen und einzigartigen Kunstwerken beeindruckt. Auch dieses Jahr haben Schülerteams erneut die Möglichkeit an dem Kunstwettbewerb teilzunehmen.

WER DARF MITMACHEN?

Der Beton-Art-Award steht Schülerteams der Klassen 7 bis 11 aller weiterführenden Schulen offen. Die Teilnahme kann im schulischen Rahmen oder in der Freizeit erfolgen.

WIE LAUFEN DIE ANMELDUNG UND TEILNAHME AB?

Das Anmeldeformular findet sich in kurzer Zeit auf www.beton-art-award.de. Nach der Anmeldung bekommen Lehrkräfte das Unterrichtsmaterial zum Werkstoff Beton zugesendet, welches Hilfestellungen und eine genaue Anleitung zur Arbeit mit Beton bietet. Mit etwas Glück erhalten die Teams darüber hinaus ein Betonset mit 10kg Trockenbeton. Die Schülerinnen und Schüler haben dann bis zum 30. April 2019 Zeit, im Team mit dem Baustoff Beton zu experimentieren und ein eigenes Betonkunstwerk zu schaffen.

UND WAS GIBT’S ZU GEWINNEN?

Nachdem eine fachkundige Jury aus allen Einsendungen die drei besten ausgewählt hat, wird das Siegerteam mit 1000 € belohnt, die Beton-Arbeiten auf den Plätzen zwei und drei werden mit 300 € bzw. 200 € prämiert.

Der Wettbewerb wird von der InformationsZentrum Beton GmbH in Zusammenarbeit mit dem Jugendmagazin YAEZ angeboten.