Kostenlose Bestellung der Lernmaterialien „Geldanlage und Börse“

Lernmaterialien „Geldanlage und Börse“ im Fach Wirtschaft/Berufs- und Studienorientierung (WBS) für Gymnasien in Baden-Württemberg.


Die Baden-Württembergische Wertpapierbörse GmbH hat in Zusammenarbeit mit Lehrerinnen und Lehrern Lernmaterialien zum Thema Geldanlage und Börse innerhalb der Verbraucherkompetenzbildung im Fach Wirtschaft/Berufs- und Studienorientierung (WBS) für Gymnasien erstellt.

Dem Set liegen Haftmagnete zu den Bestandteilen des Magischen Dreiecks der Kapitalanlage – Rendite, Liquidität und Risiko – sowie zu den unterschiedlichen Geldanlageformen Aktien, Anleihen, Festgeld, Investmentfonds, Tagesgeld und Sparbuch bei. Mit den Haftmagneten können die einzelnen Geldanlageformen anhand der Kriterien des Magischen Dreiecks von den Schülerinnen und Schülern bewertet werden. Die drei ökonomischen Dimensionen, die als Modell dem Bildungsplan zu Grunde liegen, wurden ebenfalls als Magnete visualisiert und können auch in allen anderen Unterrichtseinheiten eingesetzt werden. Alle Haftmagnete können problemlos an der Tafel, dem Whiteboard oder dem Flipchart befestigt werden. Zudem finden Sie in den Materialien umfangreiche, praxisorientierte Fallbeispiele mit dem Schwerpunkt Anleihen als Finanzierungselement für Staaten und Unternehmen sowie zur Börse als Handelsplatz für den jederzeitigen Kauf- und Verkauf von Wertpapieren. Ein ausführliches Lehrerbegleitheft mit Lösungshinweisen sowie einem methodisch-didaktischen Kommentar zur Umsetzung der Themenschwerpunkte runden die Lernmaterialien „Geldanlage und Börse“ ab.

Lieferbar ab Ende November 2018. Solange der Vorrat reicht.
Bestellberechtigt sind Schulen aus Baden-Württemberg.

Die Baden-Württembergische Wertpapierbörse GmbH betreibt die Baden-Württembergische Wertpapierbörse und den von der Börse zugelassenen Freiverkehr. Zudem erbringt sie Dienstleistungen für Emittenten und Anleger, insbesondere auf den Gebieten der Information, Schulung, Bildung und technischen Unterstützung.

Die Förderung der finanziellen Allgemeinbildung ist am Börsenplatz Stuttgart seit langer Zeit ein fester Bestandteil. So hat der Eigentümer der Börse Stuttgart, ein eingetragener Verein, nicht nur den Börsenbetrieb, sondern auch die Förderung der Finanzwirtschaft im Allgemeinen sowie des Börsenhandels im Besonderen in seinen Statuten verankert. Die Börse, eine Anstalt des öffentlichen Rechts, versteht ihren Beitrag zur finanziellen Allgemeinbildung als festen Bereich des öffentlich-rechtlichen Auftrages. Seit über einem Jahrzehnt ist es daher Teil des Selbstverständnisses, dass sich die Börse Stuttgart auch mit der Aus- und Weiterbildung beschäftigt.

Kostenlos bestellen

*Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.

Ich möchte den Newsletter bestellen
1