Doppelt Gutes tun: DRK-Schulspenden werden verdoppelt

Veranstalten Sie mithilfe von Unterrichtsmaterialien eine Spendenaktion für Projekte des DRK – die Deutsche Bank Stiftung verdoppelt Ihre Spende!


Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat sich zum Ziel gesetzt, Gutes für die Kinder dieser Welt zu tun, die häufig besonders unter den Folgen des Klimawandels leiden. Mit einem innovativem Ansatz zur Katastrophenvorsorge müssen Menschen künftig weniger unter den Folgen von beispielsweise Extremwetterereignissen leiden. Das Ziel: Menschen zeigen, wie sie im Ernstfall reagieren müssen. 

Mithilfe der Unterrichtsmaterialien des DRK zu Themen wie Ernährungssicherheit, sauberes Trinkwasser, Fluchtursachen und Katastrophenvorsorge sensibilisieren Sie Ihre Klasse zu eigenen Hilfsaktionen. Es gibt vielfältige Ideen für Spendenprojekte, bei denen sich Kinder und Jugendliche für Menschen in Not engagieren können: Kuchenbasare, Benefizturniere, Theateraufführungen oder ein eigener Spendenaufruf – der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt. Mit umfangreichem Material, wie Checklisten, Projekt- und Zeitplänen, unterstützt das DRK die Organisation der Spendenaktion und erleichtert somit deren Umsetzung. 

Die Schülerinnen und Schüler werden merken, dass es Freude macht und den Zusammenhalt stärkt, sich für andere einzusetzen. Und das Beste: Dank eines Matchingfonds der Deutsche Bank Stiftung, der mit 50.000 Euro ausgestattet ist, wird jeder Euro verdoppelt, der durch Schul-Spendenaktion im Schuljahr 2019/2020 für die DRK Katastrophenvorsorge gesammelt wird. 

Die internationale Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung ist mit 190 nationalen Gesellschaften die größte humanitäre Organisation der Welt. Das Deutsche Rote Kreuz ist Teil dieser weltweiten Gemeinschaft, die seit über 150 Jahren umfassend Hilfe leistet für Menschen in Konfliktsituationen, bei Katastrophen und gesundheitlichen oder sozialen Notlagen, allein nach dem Maß der Not.