Beton-Art-Award

Beim Beton-Art-Award darf erneut der Kreativität freier Lauf gesetzt und Kunstwerke aus Beton erstellt werden.


Der Beton-Art-Award feiert dieses Jahr Jubiläum. Seit 10 Jahren werden mit Beton Kunstwerke geschaffen und auch dieses Jahr können wieder kreative Werke umgesetzt werden. Die Anmeldung für die neue Runde ist ab jetzt möglich. Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler weiterführender Schulen der Klassenstufen 7-11. Schnell sein lohnt sich: Für die ersten 500 angemeldeten Schulen gibt es ein Beton-Set sowie Unterrichtsmaterial für die Arbeit mit Beton. 

Bis zum 15. Juni 2022 können Beiträge über das Einreichformular abgegeben werden. Anschließend berät sich eine fachkundige Jury und belohnt die besten drei Einsendungen mit 1.000 € für den ersten, 300 € für den zweiten, und 200 € für den dritten Platz. Auch wenn nicht alle gewinnen können, gibt es trotzdem für alle teilnehmenden Schulen eine Urkunde. 

 

Der Beton-Art-Award wird vom InformationsZentrum Beton und YAEZ unter der Schirmherrschaft vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur ausgerichtet.