Aus juri wird ZUKUNFTSFLIEGER: Mit Melli und Otto ab in die Zukunft

Die ZUKUNFTSFLIEGER bringen die Luft- und Raumfahrt ins Klassenzimmer! Neue, spannende Experimente laden zum Tüfteln und Selbermachen ein.


Die Nachwuchsinitiative des Bundesverbands der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e. V. (BDLI) hebt mit neuem Namen ab! Doch es ändert sich nicht nur der Name der Initiative: ZUKUNFTSFLIEGER erstrahlt auch in neuem Gewand. Zum einen stehen den Kindern nun Melli & Otto zur Seite, welche die Schülerinnen und Schüler durch die Materialien führen. Zum anderen wurde das gesamte Design der Initiative erneuert.

Mit dem neuen ZUKUNFTSFLIEGER-Experimentierkasten hält die Luft- und Raumfahrt Einzug ins Klassenzimmer. Der Experimentierkasten enthält Anleitungen und Materialien für Einzel-, Gruppen- und Klassenexperimente, mit denen sich abwechslungsreiche Unterrichtsstunden für die ganze Klasse gestalten lassen. Dabei werden unter anderem die folgenden Fragen geklärt:

  • Warum fliegt ein Flugzeug?
  • Wie hält ein Satellit seine Umlaufbahn?
  • Was ist der Rückstoßeffekt und welche Bedeutung hat er für die Luft- und Raumfahrt?

Ein Lehrerheft greift alle Experimente auf und liefert Hintergrundinformationen sowie praktische Tipps für die Umsetzung der Experimente mit der Klasse. Die Materialien können online auf www.zukunftsflieger.de bestellt werden. Über den roten Bestellbutton am Ende des Beitrags gelangen Sie direkt zum Bestellformular.

Selbstverständlich können die Materialien und Anleitungen aus dem Experimentierkasten auch als Basis für den jährlich stattfindenden ZUKUNFTSFLIEGER-Schulwettbewerb verwendet werden.

Der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V. (BDLI) ist Initiator der Nachwuchsinitiative ZUKUNFTSFLIEGER und Herausgeber der dazugehörigen Medien für Schülerinnen und Schüler sowie für Lehrkräfte an Grundschulen. Die Initiative hat es sich zur Aufgabe gemacht, Jungen und Mädchen für MINT-Themen aus der Luft- und Raumfahrtindustrie zu begeistern.