Aufgabenreihe: Climate Detectives ESERO

Messungen durchführen, Klimaprobleme identifizieren und echte Satellitenbilder auswerten, unterstützt von Expertinnen und Experten.


Globale Erderwärmung und extreme Wetterphänomene sind keine Ausnahme mehr, sie betreffen nahezu alle Menschen und somit auch die jüngsten! Mit spannenden und vor allem wichtigen Fragen rund um Wetter, Weltraum und den Treibhauseffekt will ESERO Primarschülerinnen und -schüler auf Veränderungen und deren Prävention aufmerksam machen.

Diese fünf spannenden Einheiten warten auf neugierige Schülerinnen und Schüler:

  1. Vom Boden und vom Himmel aus: Aus dem Weltraum aufgenommene Bilder des Planeten Erde analysieren und verstehen (Altersklasse 8 bis 12 Jahre)
  2. Mit der Nase im Wind: Beobachtung und Messung von Wetterverhältnissen (Altersklasse 8 bis 10 Jahre)
  3. Ein Jahr auf der Erde: Die Jahreszeiten verstehen (Altersklasse 8 bis 12 Jahre)
  4. Die Erde unter dem Deckel: Den Treibhauseffekt verstehen (Altersklasse 8 bis 10 Jahre)
  5. Das Eis schmilzt: Wie lassen sich die Auswirkungen des schmelzenden Eis untersuchen? (Altersklasse 8 bis 12 Jahre)

Ob Mathematik, Geografie oder Naturwissenschaften – die kostenfrei zugänglichen Unterrichtsmaterialien lassen sich in sämtlichen MINT-Fächern sowie Sachkunde einbinden. Der Leitfaden für Lehrende mit Links, Experimenten und Unterrichtsmaterialien orientiert sich am Bildungsplan und ist somit gut in den Schulalltag integrierbar.

 

ESERO Germany

Das European Space Education Resource Office, kurz ESERO, hat das Ziel, Raumfahrt spannend und innovativ in die Klassenzimmer zu bringen und die Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern in den MINT-Fächern zu fördern. Es entwickelt Unterrichtsmaterialien, bietet Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer in Themen wie Erdbeobachtung, Navigation, Kommunikation sowie der Erforschung des Weltalls an und beteiligt sich an nationalen Schulwettbewerben und -projekten von ESA und DLR.